ZEIT FÜR MICH –
ZEIT FÜR SIMENON

»Georges Simenon ist der wichtigste Schriftsteller des 20. Jahrhunderts.«
Gabriel García Márquez

Simenon zum Wiederentdecken – alle Romane des Meisters in neuer Taschenbuch-Edition

Georges Simenon ist ein Ausnahmeautor – darüber sind sich Autoren, Schauspieler, Regisseure und Journalisten dieses wie des vergangenen Jahrhunderts einig. Auch heutigen Lesern hat er mit seinen Botschaften, wie Toleranz für fremde Kulturen oder dem Sichtbarmachen gesellschaftlicher Missstände, und seiner Neugier auf Menschen viel zu sagen.

Wir vom Atlantik Verlag denken, es ist an der Zeit, Simenons Werk mit einem zeitgemäßen und hochwertigen Neuauftritt zu feiern. Deshalb bringen wir ab sofort bis ins Jahr 2026 all seine Romane in einer modern gestalteten Taschenbuch-Edition heraus. Ideal als Auszeit und Lesegenuss im hektischen Alltag – getreu unserem Motto: „Zeit für mich – Zeit für Simenon“.

Die aktuellen Titel im Oktober

Georges Simenon: Die Schwarze von Panama - Taschenbuch Edition

Wenn sich das Paradies als Hölle entpuppt

Schauplatz: Panama
Charaktere: Joseph und Germaine Dupuche
Bandnummer: 14

Alle Infos
  • Simenon: Die Schwarze von Panama bei Hoffmann und Campe kaufen


Georges Simenon: Maigret und sein Toter - Taschenbuch Edition

Maigret kämpft gegen eine Verbrecherbande

Schauplatz: Paris
Charaktere: Kommissar Maigret
Bandnummer: M29

Alle Infos
  • Simenon: Maigret und sein Toter bei Hoffmann und Campe kaufen


Stimmen von Autoren und Presse

»Maigret ist weit mehr als eine ›erfundene‹ Figur. Maigret ist eine ganze Welt. Voller besonderer Geschichten, Orte, Stimmungen, Charaktere. Voller Leben.«
Jean-Luc Bannalec

»Die Romane zeigen Simenon auf dem Gipfel seiner Kunst. Mehr noch: Einige von Ihnen zählen zu den besten Romanen, die im 20. Jahrhundert geschrieben wurden.«
The New Yorker

»Ich habe viel von Simenon gelesen und fühle mich ihm nahe.«
Patrick Modiano

»Der Kommissar der Kommissare.«
Jean-Luc Bannalec

»Simenon macht süchtig. Das ist eine Ursache des Welterfolgs.«
FAZ

Georges Simenon – ein Jahrhundertautor

»Ich erzähle eine Geschichte. Das ist alles!«

Schreiben war für Georges Simenon eine Selbstverständlichkeit, wie Atmen und Essen. Der Rest der Welt hat sein Schaffen mit deutlich mehr Bewunderung wahrgenommen. Geboren am 13. Februar 1903 im belgischen Lüttich, gestorben am 4. September 1989 in Lausanne, gilt Simenon als der »meistgelesene, meistübersetzte, meistverfilmte, in einem Wort: der erfolgreichste Schriftsteller des 20. Jahrhunderts« (Die Zeit). Seine erstaunliche literarische Produktivität (75 Maigret-Romane, 117 weitere Romane und mehr als 150 Erzählungen), viele Ortswechsel und unzählige Frauen bestimmten sein Leben. Rastlos bereiste er die Welt, immer auf der Suche nach dem, »was bei allen Menschen gleich ist«. Das macht seine Bücher bis heute so zeitlos.

Mehr Infos zu Georges Simenon

Verantwortlich für den Inhalt und Betrieb dieser Seite ist die Hoffmann und Campe Verlag GmbH. Impressum | Datenschutz